Über mich

Rafi und ichIch heiße Svenja Franke und zähle mit 28 Jahren wohl zu den jüngeren Reittherapeuten. Aber warum auch warten, wenn man sich sicher ist!

 

 

Wie es dazu kam…

Offen gesagt hat der Co-Therapeut mich gefunden, mit Co-Therapeut meine ich mein erstes Pferd „Rafi“. Nach langer Zeit als seine „Reitbeteiligung“ erfuhr ich selbst, welch ein treuer Freund, zuverlässiger Spiegel meiner Emotionen und Insel der Entspannung ein Pferd sein kann.

Ich arbeite nun bereits seit 2008 in Maria Bildhausen. Hier begleitete ich erwachsene Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung. Meinen Schwerpunkt setzte ich in den letzten Jahren in die Arbeit mit Menschen mit Störungen im Sozialverhalten. Mein Wissen über die “Magie des Pferdekontakts” ließ ich auch in die Arbeit einfließen und besuchte mit den Bewohnern regelmäßig eine örtliche Reittherapeutin. Auch hier konnte ich kleine Wunder beobachten, welche durch die Pferde ausgelöst wurden. Schnell wurde mir bewusst, dass auch ich gerne meinen Teil dazu beitragen will.

img001Nach reichlichen Recherchen und Praktikas begann ich 2013 mit der Ausbildung zur Reittherapeutin bei der Orenda Ranch. Meinen Abschluss machte ich 2014.

Neben der beruflichen Erfahrung und der Ausbildung zur Reittherapeutin, hat mir das Schicksaal auch die idealen Co-Therapeuten geschenkt. Rafi und Rosi, mit welchen ich mich jetzt schon freue, auch Sie ein Stück auf Ihren Weg zu begleiten.

 

Fortbildungen und Weiterbildungen: