Dualaktivierung mit Rosi

Was ist überhaupt Dualaktvierung und warum mache ich das mit meinen Pferden:

Dualaktivierung ist für die Pferde wichtig um ausgleich zur Therpie und vom Alltag zu bekommen. In der Dualaktivierung geht es darum die Gehinhälften des Pferdes zu aktivieren und zu verknüpfen. Pferde haben nicht wie wir Menschen zwei Hälft die zusammen spielen/arbeiten sondern zwei Hälften die nur zu 10% miteinander verknüpft sind. Um dies zu steigern Arbeitet man in der Dualaktivierung mit GELB & BLAU. Dies sind Farben die Pferde besonders gut wahrnehmen können.

Dieses Training ist gut für das Gehirn, Muskulatur und für die Ausdauer des Pferdes.

Einige dieser Übungen werden Sie auch bei meiner Arbeit zur Reittherapie bzw. im Coaching für Führungskräfte erleben können.

http://www.youtube.com/watch?v=dZ2r3FqPQ00

“Video folgt in den nächsten Tagen, Bilder können Sie bereits unter Eindrücke ansehen.”

 

Schreibe einen Kommentar